Kammerjäger Hamburg und Schleswig-Holstein.  ÖKOKIL GmbH ökologische Schädlingsbekämpfung.

Zertifizierter Fachbetrieb                    Umfangreiches Fachwissen                  diskret                       Faire Preise                   schneller Termin                   nachhaltig                  Umweltfreundlich

Kammerjäger Oekokil beseitigt schnell  Tauben in Hamburg und Schleswig-Holstein.

Kammerjaeger-in-Hamburg-Oekokil-zertifizierter-Fachbetrieb10
Kammerjaeger-in-Hamburg-Oekokil-zertifizierter-Fachbetrieb17
Kammerjaeger-in-Hamburg-Oekokil-zertifizierter-Fachbetrieb14
Kammerjaeger-in-Hamburg-Oekokil-zertifizierter-Fachbetrieb22
Kammerjaeger-in-Hamburg-Oekokil-zertifizierter-Fachbetrieb23
Kammerjaeger-in-Hamburg-Oekokil-zertifizierter-Fachbetrieb13
  • Umfangreiches Fachwissen mit Umweltfreundlichen Lösungen für Privatpersonen und Unternehmen
  • Hamburg und Schleswig-Holstein: Schädlingsbekämpfung
  • Hamburger Schädlingsbekämpfung für Unternehmen
  • Hamburg und Schleswig-Holstein: Rattenbekämpfung und Mäusebekämpfung
  • Bettwanzen Kontrolle Hamburg Thermische Bekämpfung
  • Bettwanzen erkennen und Bettwanzen bekämpfen in Hamburg
  • Kakerlaken und Schaben Bekämpfen in Hamburg
  • Fliegen und Mücken bekämpfen in Hamburg
  • Taubenabwehr und Wartung-Instandsetzung elektronischer Taubenabwehrsysteme in Hamburg
  • Unverbindliche Beratung

 

Kammerjäger ÖKOKIL hilft Ihnen bei Taubenplage.

Lästig, schmutzig und unhygienisch – vier Eigenschaften assoziieren wohl die meisten mit Tauben. Und das aus gutem Grund, denn „Himmelsratten“ sind für unansehnlichen Schmutz auf Dächern, Außenwänden, Fensterbänken und vielem mehr verantwortlich. Sie sind verantwortungsbewusst und ihr Gurren ist nicht gerade wie harmonische Vogelrufe. Während der gelegentliche Besuch einiger weniger Tiere zunächst etwas nervig sein kann, können sich große Schwärme zu einer wahren Taubenplage entwickeln. Exkremente können Gebäudestrukturen erodieren, Federn und Nester können Dachrinnen und Dachrinnen verstopfen. Die Folge: extrem hohe Reinigungs- und Wartungskosten.

Wenn Sie unter einem Taubenproblem leiden, können Sie sich und Ihr Eigentum glücklicherweise mit einigen wirksamen Methoden zur Taubenabwehr schützen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, was das ist und welche Methoden zur Taubenbeseitigung  Sie am besten vermeiden sollten

Wie der Kammerjäger ÖKOKIL Ihnen helfen kann, Tauben fernzuhalten.

Man kann sagen, dass die Taubenplage in städtischen Gebieten ein „hausgemachtes“ Problem ist, das durch menschliches Verhalten verursacht wird. Früher hielten die Menschen Tauben als Nutztiere oder Haustiere, weshalb sich Tauben daran gewöhnt haben, auf engstem Raum mit Menschen zusammenzuleben. Wenn Menschen keine Tauben mehr benötigen, suchen sie weiterhin nach Zugang zu ihnen, weshalb große Mengen an Tauben vor allem in dicht besiedelten städtischen Gebieten anzutreffen sind. Je größer der Bestand, desto schwerer sind Tauben zu vertreiben. Da Tauben soziale Tiere sind, halten kleinere Probleme mit Tauben meist nicht lange an. Auf ein paar wenige Tiere folgen zunächst oft Dutzende oder sogar Hunderte anderer Exemplare, die mit Ihnen verschmelzen. Diese Vögel lieben es, zu brüten. Nach etwa zwei Wochen fliegen die Tiere aus und beginnen kurz darauf mit der Brut. Das Problem dabei ist: Diese Vögel sind sehr standorttreu und halten sich am liebsten in ihrer gewohnten Umgebung auf. Sobald die Taubenplage außer Kontrolle gerät, kann sie daher nur von professionellen Unternehmen bekämpft werden. Tauben sind eigentlich Samenfresser, das heißt, auf ihrem Speiseplan dominieren Körner, Samen, Beeren und Früchte. Diese Tiere neigen dazu, aus der Not heraus Müll und Essensreste zu fressen, da sie in städtischen Gebieten selten natürliche Nahrung finden. Diese ungesunde Ernährung führt dazu, dass Tauben unter Krankheiten, Pilzinfektionen, Schädlingen und Parasiten leiden. Vogelkot ist entsprechend unhygienisch.

Obwohl Taubenkrankheiten selten auf den Menschen übertragen werden, ist Kot auf bestimmte Materialien wie Farbe und Blech ätzend und kann tiefe Schäden am Material verursachen. Darüber hinaus werden das Erscheinungsbild des Gebäudes und sein Image durch Taubenkotflecken beeinträchtigt. Bei schwerwiegenden und anhaltenden Kontaminationen kann sogar die Schließung von Restaurants, Cafés und anderen Lebensmittelverarbeitungsbetrieben drohen.

Schädlingsbekämpfungsexperten unterstützen Sie beim Taubenabwehr.

Hier ist ein Blick auf den Schaden, den Tauben anrichten können:

1. Wertminderung von Immobilien.

2. Schädigen Sie Ihr Image und schrecken Sie Kunden ab.

3. Hohe Reinigungs- und Wartungskosten .

4. Übertragung von Krankheiten und Parasiten

5. Lebensmittelverarbeitende Betriebe sind vorübergehend geschlossen.

Regelmäßiges Reinigen und Entfernen von Nestern kann auf Dauer recht zeitaufwändig und teuer sein, weshalb ein gut durchdachtes Taubenabwehrsystem ein absolutes Muss ist.

Was Sie nicht tun sollten, um Tauben abzuschrecken

Es ist sicherlich verständlich, die oben genannten Probleme, die Tauben verursachen, so schnell wie möglich beseitigen zu wollen. Allerdings sind die meisten der ersten Ideen, die einem in den Sinn kommen, aus verschiedenen Gründen nicht zur Abschreckung von Tauben geeignet und können sogar (teure) rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen

Beispielsweise sieht das Tierschutzgesetz vor, dass das Verletzen, Quälen oder Töten von Tieren (und damit Tauben) mindestens mit einer hohen Geldstrafe oder in besonders schweren Fällen mit einer Gefängnisstrafe  bis zu drei Jahren geahndet wird.

Zu den Methoden, die Sie vermeiden sollten, gehören:

Giftköder  – Warum Sie Giftköder meiden sollten, ist praktisch selbsterklärend. Wenn Sie Tauben und/oder andere Vögel mit Pulvern, Sprays usw. behandeln. Wenn Sie sie vergiften, verstoßen Sie eindeutig gegen das Tierschutzgesetz. Verteilen Sie Vogelabwehrpaste – Eine dicke Vogelabwehrpaste soll eigentlich nur verhindern, dass Tiere landen. Allerdings klebt die Paste tatsächlich die Krallen des Vogels zusammen und wenn die Federn geputzt werden, klebt sie schließlich auch die Flügel des Tieres zusammen. Dies führt oft dazu, dass sie nicht mehr fliegen können und qualvoll sterben.

Die effektivsten Möglichkeiten, Tauben abzuwehren
Genug der Methoden, die Sie nicht anwenden sollten, um Tauben zu verscheuchen. Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um Tauben guten Gewissens zu erschrecken:

Anbringen von Spanndrähten – Vom Deutschen Tierschutzbund empfohlen. Die  Drähte werden montiert wo die Tauben normalerweise landen. Der Vogel konnte nicht auf dem Draht balancieren und flog wieder davon. Wichtig ist die fachgerechte Montage. Wird der Draht  zu hoch montiert, sitzen die Tauben darunter;  der Draht zu tief gezogen, finden die Füße der Tauben Halt zwischen den Drähten.

Installieren Sie ein Taubenspike-/Spornabwehrsystem – Eine der effektivsten Möglichkeiten, Tauben abzuschrecken, ist die Installation von Taubenspikes.  Metall- oder Kunststoffspitzen, die in V-Form an Landeplätzen der Tauben angebracht werden.

Schräge Kanten – Bei  einer Neigung von etwa 45 Grad verlieren Vögel den Halt und rutschen aus. Wann immer möglich, ist es am besten, den Landebereich zu neigen und ihn mit einem glatten Material wie Metall abzudecken.

Platzieren Sie reflektierende Gegenstände – Tauben können durch Lichtreflexionen leicht irritiert werden und verhindern, dass sie landen. Wenn Sie also reflektierende Gegenstände (z. B. alte CDs) auf Ihrem Balkon platzieren, verhindern Sie möglicherweise, dass sich viele Tiere bei Ihnen wohlfühlen. Allerdings gewöhnen sich Vögel in der Regel  an Lichtquellen und ignorieren diese und  kurzfristig zum Abschrecken. Installieren Sie Windspiele – Gegenstände, die sich unkontrolliert bewegen, eignen sich auch hervorragend, um Tauben zu verscheuchen. Windspiele (am besten mit Spiegelfolie abgedeckt) können zumindest bei kleinen Taubenproblemen wirksame Abhilfe schaffen.

Installieren Sie Windspiele – Gegenstände, die sich unkontrolliert bewegen, eignen sich auch hervorragend, um Tauben zu verscheuchen. Windspiele (am besten mit Spiegelfolie abgedeckt) können zumindest bei kleinen Taubenproblemen wirksame Abhilfe schaffen. Allerdings funktionieren diese Methoden im Sommer bei wenig Wind nicht besonders gut, weshalb sie nicht geeignet sind, wenn Ihre Tauben ernsthafte Probleme haben.

Aufstellen von Attrappen – Attrappen für größere Vögel wie Krähen eignen sich manchmal hervorragend als „Taubenabwehr“. Diese sollten jedoch täglich neu positionieren. Tauben gewöhnen sich und haben keine Angst mehr davor. Zudem empfinden die meisten Menschen Vogelscheuchen als hässlich, weshalb sie ungern Vogelscheuchen auf dem Balkon einsetzen.

Nutzen Sie Haustiere – Wenn Sie persönlich von Taubenproblemen betroffen sind und Hunde oder Katzen zu Hause haben, ist es sinnvoll, diese auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse herumlaufen zu lassen.

So wichtig ist es, die Kammerjäger zum Taubenschutz  zu kontaktieren.

 

Kammerjäger ÖKOKIL Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ökokil GmbH

Kapstadtring 10, 22297 Hamburg                   Tel:  040 20973320

SHOP Kieler Straße 116, 25474 Bönningstedt Tel:  040 50722150

Tönsheider Str. 4, 25581 Hennstedt              Tel:  04877 9907141
ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag - Freitag

7.00 Uhr-16.00 Uhr

facebook
twitter
google
rss

Kammerjäger Hamburg / Schleswig-Holstein:

Ökokil GmbH | Zertifiziert-Fair-Diskret l

Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Vereinbaren Sie den für Sie passenden Termin .

Dazu gehören nicht nur individuelle Beratung, sorgfältige Planung auch der fachgerechte technische Service und Support.